Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Rainer Laskowski M.A. / Kirchheim u. Teck

"Steinzeit – Bronzezeit – Eisenzeit: Zur frühen Siedlungsgeschichte in und um Kirchheim unter Teck"

Vortragsreihe im Rahmen der Ausstellung "Steinzeitdorf und Keltengold" und in Kooperation mit der Reihe "Geschichte vor Ort" der VHS Kirchheim u.T.

Rainer Laskowski M.A., Ehrenamtlich Beauftragter des Landesamtes für Denkmalpflege, Owen.

Die Böden der Stadt Kirchheim unter Teck und der näheren Umgebung verbergen wichtige und aufschlussreiche Zeugnisse früher Siedlungsgeschichte. Diese kommen bei unterschiedlichen Bodeneingriffen immer wieder zum Vorschein. Vor allem seit den 1980er Jahren konnte das Wissen um diese Zeugnisse durch intensive Beobachtung und Dokumentation erheblich vermehrt werden. Dies bereichert und verändert unser Wissen über vorgeschichtliche Epochen, von den Jägern und Sammlern der späten Altsteinzeit um 10.000 v. Chr. bis zur Ankunft der Römer um 90 n. Chr. Auch die Kelten haben im Bereich Kirchheim und der Kirchheimer Alb seit der späten Bronzezeit um 700 v. Chr. gesiedelt und deutliche Spuren hinterlassen.

Die Ausstellung des Landesamts für Denkmalpflege und der Stadt Kirchheim unter Teck vom 27.04.-15.07.18 informiert über die Ausgrabungsergebnisse der flächig freigelegten jungsteinzeitlichen Siedlung wie auch über das neu entdeckte Grab und vergleichbare Funde. Unter gleichem Titel erscheint ein Begleitbuch zur Ausstellung als Band 78 in der Reihe „Archäologische Informationen aus Baden-Württemberg“. Im umfangreichen Begleitprogramm werden öffentliche Führungen, Workshops und Vorträge angeboten. Ein Flyer zur Ausstellung mit Begleitprogramm und weiteren Informationen steht zum Download bereit.

Veranstalter: Landesamt für Denkmalpflege und Stadt Kirchheim u.T. - Städtisches Museum im Kornhaus - in Kooperation mit der Reihe "Geschichte vor Ort" der VHS Kirchheim u.T.

Ort: Spital, Raum 04, Max-Eyth-Str. 18, 73230 Kirchheim u.T.

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 6,00 €

Zurück