Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Dr. Jörg Bofinger / Herbertingen

Keltengold im Steinzeitdorf | Archäologische Entdeckungen am „Hegelesberg“ in Kirchheim unter Teck

Vortragsreihe des Keltenmuseums Heuneburg in Herbertingen-Hundersingen im Rahmen der Sonderausstellung "Steinzeitdorf und Keltengold" vom 10.05.-31.10.19

  • 23. Mai:
    Keltengold im Steinzeitdorf | Archäologische Entdeckungen am „Hegelesberg“ in Kirchheim unter Teck
    Dr. Jörg Bofinger, Referatsleiter Regionale Archäologie, Schwerpunkte, Inventarisation, Landesamt für Denkmalpflege, Esslingen

  • 26. September:
    Das Gold der frühen Kelten
    Dr. Birgit Schorer, Landesmuseum Württemberg, Stuttgart

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungs-Flyer 2019 auf den Seiten des Heuneburgmuseums in Herbertingen-Hundersingen.

 

Der Vortrag: Keltengold im Steinzeitdorf | Archäologische Entdeckungen am „Hegelesberg“ in Kirchheim unter Teck

Im Vorfeld der Erschließung des Gewerbegebiets am „Hegelesberg” südwestlich der Stadt Kirchheim unter Teck wurden in den Jahren 2014 und 2015 die Reste eines jungsteinzeitlichen Dorfes aus der zweiten Hälfte des 6. Jahrtausends aufgedeckt. Pfostenspuren und archäologische Funde aus Gruben geben einen Einblick in die Architektur und Lebensweise der frühesten Bauern in Südwestdeutschland.

Eine Überraschung ergab sich kurz vor Abschluss der Geländearbeiten im Hochsommer 2015, als das Grab einer frühkeltischen Frau mit Goldbeigaben aufgedeckt werden konnte. Obwohl das Skelett vollständig vergangen war, ließ sich aufgrund der Lage eine außergewöhnliche Bestattung rekonstruieren. Bronzeringschmuck, Perlenketten sowie mehrteiliger Goldschmuck im Kopfbereich zeigen, dass es sich um die Grablegen einer sozial höher gestellten Frau aus der Zeit um 570 v. Chr. handelt.

Sowohl die Ausgrabung des Dorfes als auch die Freilegung der Frauenbestattung im Labor wurde mit modernsten High-Tech-Methoden durchgeführt, bei den u. a. Fotodrohnen und 3D Computertomographie zum Einsatz kamen.

 

Veranstalter: Keltenmuseum Heuneburg / Tel. Informationen unter Telefon 07586-1679 (Museum) oder 07586-920821 (Leitung)

Ort (neu): Sitzungssaal im Dachgeschloss, Rathaus Herbertingen, Holzgasse 6, 88518 Herbertingen

Beginn: jeweils 19:00 Uhr

Eintritt: 5,00 € (beinhaltet eine Freikarte zum Besuch der Sonderausstellung an einem beliebigen Tag in der Saison 2019)

(Veranstaltungsdaten aktualisiert: 20.05.19-fh)

Zurück