scroll top
Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Dipl. Rest. Nicole Ebinger, Dr. Leif Hansen, Prof. Dr. Dirk Krausse / Live-Streaming

Keltenblock 2.0 - Bergung und aktueller Stand der Ausgrabung

Ein Online-Vortrag im Rahmen der diesjährigen Reihe "Archäologie vor Ort".

Dipl. Rest. Nicole Ebinger ist Fachbereichsleiterin Archäologische Restaurierung im Landesamt für Denkmalpflege (LAD), Dr. Leif Hansen ist Koordinator im DFG-Projekt Heuneburg, Prof. Dr. Dirk Krausse ist als Landesarchäologe Referatsleiter Archäologische Denkmalpflege und stv. Abteilungsleiter Abt. 8. im LAD.

Am 6. Oktober 2020 fand die spektakuläre Bergung eines frühkeltischen Prunkgrabes nahe der Heuneburg bei Herbertingen statt (siehe auch → Keltenblock 2.0). Seitdem wird das Grab in den Laboren des Landesamtes für Denkmalpflege bei Ludwigsburg untersucht.

Die → Führung "Keltenblock 2.0" im Rahmen unserer Reihe "Archäologie vor Ort" musste auf den 11. November 2021 verlegt werden. Allerdings ist die Veranstaltung bereits ausgebucht.

Am 10. November 2021 wird daher zusätzlich ein Online-Vortrag angeboten mit Hintergrund-Informationen zur Bergung und zum aktuellen Stand der Ausgrabung dieses weiteren Bettelbühlgrabes.

 

Veranstalter: Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Ort: Live-Streaming, der Link zum Vortrag wird per E-Mail an angemeldete Teilnehmer verschickt.

Beginn: 19.00 Uhr.

Teilnahme: kostenfrei

Online-Anmeldung

Bitte nutzen Sie möglichst bis 1 Tag vor Beginn des Online-Vortrags das nachfolgende Formular für Ihre Anmeldung. Sie erhalten automatisch eine Eingangsbestätigung mit einem Link und ggf. eine Event-ID zur jeweiligen Veranstaltung an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Vielen Dank.

+++ die Freischaltung des Online-Formulars zur Anmeldung erfolgt an dieser Stelle Ende Oktober 2021 +++

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Zurück