Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Christian Winkle / Stuttgart

Gesprochene Antike: Ich, Agamemnon – Homers Helden erzählen

Vortragsreihe im Rahmen einer Kooperation des Historischen Institutes der Universität Stuttgart mit der Akademie für gesprochenes Wort und dem Landesmuseum Württemberg (ausgewählte Vorträge aus dem → Veranstaltungsprogramm des Landesmuseums).

»Singe, Göttin, den Zorn des Peleiaden Achilleus, der zum Verhängnis unendliche Leiden schuf den Achaiern und die Seelen so vieler gewaltiger Helden zum Hades sandte.« (Hom. Il. 1,1-4)

Homers Ilias nimmt zweifellos eine zentrale Stellung in der europäischen Literaturgeschichte ein und begeistert auch heutige Leser. Giulio Guidorizzi, der griechische Literatur an der Universität Turin lehrt, hat auf der Grundlage der Ilias und der Mythen um die Helden des Kampfes um Troja Texte geschaffen, in denen die Welt der Ilias lebendig wird. In mitreißender Prosa lässt er in seinem Buch Ich Agamemnon, König der Achäer die Helden Homers selbst erzählen. Die sprechenden Helden, wie etwa Agamemnon, Odysseus, Achill, Helena oder Paris, berichten von ihren Beweggründen, Emotionen oder ihrer Umwelt und machen so auf einzigartige Weise den Wertekosmos, das soziale Gefüge und die Götterwelt der Ilias verständlicher.

Die Publikation von Giulio Guidorizzi finden Sie hier.

Vortrag: Christian Winkle, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte der Universität Stuttgart. Sein Forschungsinteresse gilt der antiken Geschichte Italiens und der römischen Republik, der Sportgeschichte, der politischen Kultur, der Stimmforschung sowie der Umweltgeschichte. Im Herbst 2019 erscheint von ihm eine Monographie zum antiken Olympia.

Lesung: Mitglieder des Sprecherensembles.

 

Veranstalter: Landesmuseum Württemberg in Kooperation mit dem Historischen Institut der Universität Stuttgart und der Akademie für gesprochenes Wort

Ort: Altes Schloss, Vortragssaal, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart

Beginn: 18:00 Uhr

Eintritt: frei

Zurück