scroll top
Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Thomas Hoppe M.A. / Eberdingen-Hochdorf/Enz

Das Gold der „Keltenfürsten“. Hallstattzeitliche Goldfunde im Lichte aktueller Forschung

Vortragsreihe im Rahmen der vom 10. Juni 2020 (Beginn verschoben) bis zum 06. Januar 2021 (verlängert) im Keltenmuseum Hochdorf/Enz präsentierten Sonderausstellung "Steinzeitdorf und Keltengold - Archäologische Entdeckungen zwischen Alb und Neckar". Die Vortragsreihe wurde aufgrund der Corona-Pandemie vom Frühjahr 2020 in das 4. Quartal 2020 verschoben.

Thomas Hoppe, M.A., Referatsleiter Vorrömische Metallzeiten, Landesmuseum Stuttgart

<<< Eine kurze Zusammenfassung zum Inhalt des Vortrags ist in Kürze an dieser Stelle verfügbar >>>

 

Veranstalter: Keltenmuseum Hochdorf/Enz in Kooperation mit dem Förderverein Keltenmuseum Hochdorf/Enz e.V. und der Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Ort: Gemeindehalle Hochdorf (beim Schul- und Sportzentrum), Schillerstr. 35, 71735 Eberdingen-Hochdorf

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 4,00 € / Mitglieder 3,00 € (Mitgliedsausweis bitte an der Kasse vorlegen)

Anmeldung: nicht erforderlich

Hinweis: Bitte bringen Sie zur Veranstaltung eine Mund-/Nasenbedeckung mit und beachten Sie die gültigen Infektionsschutzmaßnahmen auch bei der Anreise. Vielen Dank.

Zurück