Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Dr. Birgit Schorer / Herbertingen

Das Gold der frühen Kelten

Vortragsreihe des Keltenmuseums Heuneburg in Herbertingen-Hundersingen im Rahmen der Sonderausstellung "Steinzeitdorf und Keltengold" vom 10.05.-31.10.19

Dr. Birgit Schorer, Landesmuseum Württemberg, Stuttgart

Die goldreichen Grabausstattungen der frühkeltischen Eliten standen schon oft im Mittelpunkt archäologischer Forschung. Charakteristisch für das Gold der frühen Kelten sind vor allem üppig mit punzierten Mustern verzierte Hals- und Armringe, Nadeln und in großer Zahl auftretende kleine Ringe des Kopfschmucks. Aber auch Anhänger des Halsschmucks sowie Fibeln und andere Gegenstände wie Zierbeschläge, Krampen, Nieten und Schalen stammen aus reich ausgestatteten Gräbern der frühen Eisenzeit.

Auch in den letzten Jahren kamen neue Funde hinzu und es wurden neue wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt. Im Fokus der jüngsten Forschungen standen vor allem Fragen zur Herkunft des Goldes, zur funktionalen Interpretation der Goldobjekte und zum technischen Stand der Goldbearbeitung bei den frühen Kelten. Dies gibt Einblicke in eine Welt mit technischen Traditionen aber auch mit Neuerungen durch Kontakte zu Kulturen südlich der Alpen.

Dr. Birgit Schorer referiert über die reich ausgestatteten Gräber der frühen Eisenzeit, deren wissenschaftlichen Untersuchungen und Ergebnisse der jüngsten Forschungen.

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie auch im Veranstaltungs-Flyer 2019 auf den Seiten des Heuneburgmuseums in Herbertingen-Hundersingen.

 

Veranstalter: Keltenmuseum Heuneburg / Tel. Informationen unter Telefon 07586-1679 (Museum) oder 07586-920821 (Leitung)

Ort (neu): Sitzungssaal im Dachgeschloss, Rathaus Herbertingen, Holzgasse 6, 88518 Herbertingen

Beginn: 19:00 Uhr

Eintritt: 5,00 € / Mitglieder der Gesellschaft 3,00 € (beinhaltet eine Freikarte zum Besuch der Sonderausstellung an einem beliebigen Tag in der Saison 2019)

(Veranstaltungsdaten aktualisiert: 22.09.19-fh)

 

Zurück