Sonder-/ Einzelpublikationen

370 Kilometer Archäologie

Einzelpublikation
Autor: Stefanie Berg, Jörg Bofinger, Rüdiger Schulz (Hrsg.) mit Beiträgen von Michael Albers, Jonas Armingeon, Stefanie Berg, Jörg Bofinger, Dirk Dronia, Guntram Gassmann, Beate Herbold, Franz Herzig, Ute Heuer, Britta Kopecky-Hermanns, Christina E. Later, Ken Massy, Marcus Meyer, Lena Pappscheck, Michael Peters, Doris Schmid, Rüdiger Schulz, Gerd Stegmaier, Bernd Steidl, Elisabeth Stephan, Ronny Teuscher, Joachim Wahl, Barbara Zach und Andrea Zeeb-Lanz
ISBN: 978-3-942227-40-7
Erscheinungsjahr: 2019
Seitenzahl: 378
Abbildungen: zahlr.
Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg in Regierungspräsidium Stuttgart

370 Kilometer Archäologie. Archäologie an der Ethylen Pipeline Süd-Trasse in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Klappentext 370 km Archäologie

Mit einer Länge von über 370 Kilometer führt die Trasse der Ethylen-Pipline Süd durch die drei Länder Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Zwischen 2007 und 2011 wurden archäologische Ausgrabungen auf der EPS-Trasse durchgeführt. Die Zahl der dabei dokumentierten Fundstellen geht in die Hunderte, wobei die allein weit über 100 Neuentdeckungen eindrucksvoll belegen, welch einschneidende Bedeutung im wahrsten Sinne des Wortes ein solches Projekt für unsere Kulturlandschaft darstellt. Selbst in vermeintlich gut erforschten Landschaften konnten spannende Neuendeckungen gelingen. Von der Steinzeit bis in die Neuzeit reicht die zeitliche Spanne der untersuchten Fundstellen, und ähnlich vielschichtig ist das Befundspektrum.

Über die "Propylaeum-eBOOKS" der Universitätsbibliothek Heidelberg besteht die Möglichkeit zum freien Download des Buches → https://doi.org/10.11588/propylaeum.395.

40,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versand
Versandfertig in 3–5 Werktagen

Zurück