Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Keltenmuseum Hochdorf

Sonderausstellung "Zwischen Kesseln und Bratspießen" – Ernährung bei den Kelten

Keltenmuseum Hochdorf
Keltenstraße 2
71735 Eberdingen-Hochdorf/Enz

keltenmuseum.de

→ Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 09:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr, Samstag und Sonntag durchgehend von 10:00 bis 17:00 Uhr, Montag geschlossen

Sonderausstellung und Vortragsreihe

Vom 28. April bis zum 02. September 2018 zeigt das Keltenmuseum Hochdorf/Enz die Sonderausstellung "Zwischen Kesseln und Bratspießen" - Ernährung bei den Kelten, die auf der letzten Sonderausstellung "Mahlzeit" in der Keltenwelt Glauberg/Hessen beruht (Sonderausstellung Hochdorf/Enz 2018). Im Garten des Freibereichs können Sie viele Pflanzen wiederentdecken, die in der Sonderausstellung erwähnt werden. Ein Flyer mit Begleitprogramm und weiteren Informationen steht zum Download bereit.

Die begleitende Vortragsreihe 2018 in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Keltenmuseum Hochdorf/Enz e.V. und unserer Gesellschaft für Archäologie trägt ebenfalls den Titel: "Zwischen Kesseln und Bratspießen". Sie beginnt im Mai.

 

Das Museum: Das Keltenmuseum Hochdorf/Enz wurde 1991 eröffnet. Es ist dem „Keltenfürsten von Hochdorf", seiner Zeit und seiner Kultur gewidmet. Zur Gestaltung des Museumsgebäudes wurden Elemente des Grabhügels aufgegriffen. Der Metallbogen an der Front des Gebäudes stellt den Grabhügel dar. Die nachgebaute und mit Repliken ausgestattete Grabkammer befindet sich unter diesem Bogen an der gleichen Stelle wie einst im richtigen Grab. Neben dem Museumsgebäude befindet sich ein kleines Freilichtmuseum mit Rekonstruktionen verschiedener keltischer Gebäude, deren Überreste man an ebendieser Stelle fand.

www.keltenmuseum.de (Stand: 01.05.18)

Zurück