Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Vortragsreihe Schwäbisch Gmünd

Im Januar startet die Vortragsreihe 2019 in Schwäbisch Gmünd "Geheimnisvolle Vergangenheit - Moderne Archäologie. Entdecken - Bergen - Restaurieren."

In der Gmünder VHS beginnt in Kooperation mit der Gesellschaft für Archäologie und dem Arbeitskreis Archäologie in Schwäbisch Gmünd die neue Vortragsreihe 2019 (vom 22.01.-19.03.19) mit 3 spannenden Vorträgen jeweils Dienstags um 19:30 Uhr:

  • 22.01.19: Prof. Dr. Harald Floss: Die Elfenbeinfiguren der Schwäbischen Alb, die ältesten Kunstwerke der Welt?
    → Weitere Details unter Veranstaltungen/Vorträge.

  • 19.02.19: Olaf Goldstein M.A., Michael Schmid M.A.: Von der Kloster– zur Gefängniszelle. Aktuelle Ergebnisse der archäologischen Ausgrabungen in der Justizvollzugsanstalt Gotteszell
    → Weitere Details unter Veranstaltungen/Vorträge.

  • 19.03.19: Prof. Dr. Joachim Wahl: 15.000 Jahre Mord und Totschlag – Auf den Spuren spektakulärer Verbrechen von der Steinzeit bis zur frühen Neuzeit
    → Weitere Details unter Veranstaltungen/Vorträge.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zurück