scroll top
Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Mitteilungsblatt 2021/1 und Online-Anmeldungen

Es ist wieder soweit. Das neue Mitteilungsblatt ist fertig und druckfrisch an alle Mitglieder verschickt worden. Es steht wie gewohnt zum Download bereit. Für die angekündigten Veranstaltungen ist die Anmeldung per Online-Formular möglich.

Das neue Mitteilungsblatt mit dem Titelthema "Neues aus der Landesarchäologie" ist erschienen und an alle Mitglieder der Gesellschaft verschickt worden. Es enthält unter anderem das Protokoll der in kleinem Rahmen im Herbst stattgefundenen Mitgliederversammlung und im Vorwort fasst Prof. Dr. Wolf die im Oktober 2020 ohne Publikum stattgefundene Verleihung des Archäologie-Preises Baden-Württemberg zusammen.

Die Corona-Pandemie hat also auch seit der letzten Ausgabe des Mitteilungsblattes das Jahr 2020 bestimmt und wird dies wohl 2021 ebenfalls tun. Leider mussten bis auf wenige Ausnahmen fast alle Veranstaltungen und auch die geplanten Exkursionen abgesagt bzw. auf das nächste Jahr verschoben werden.

Unsere beliebte Vortragsreihe wird in diesem Jahr im März im digitalen Format stattfinden. Vier Vorträge können im Live-Streaming verfolgt werden. Es ist auch für uns ein Experiment, das hoffentlich gut gelingt und eine Alternative während der noch andauernden Beschränkungen darstellt. Anmeldungen erfolgen ausschließlich online.

Neu ist auch die Reihe "Archäologie vor Ort". Wir möchten unseren Mitgliedern in diesem Jahr trotz Corona ein Angebot machen, in kleinen Gruppen im Freien und unter Berücksichtigung der gültigen Infektionsschutzbestimmungen, die Archäologie unseres Landes vor Ort kennen zu lernen. Wir freuen uns sehr, dass wir für alle 11 Führungen namhafte Fachleute gewinnen konnten. Online-Formulare zur Anmeldung sind freigeschaltet.

Für dieses Jahr haben wir im Herbst eine weitere Auslandsexkursion ins Programm genommen. Wir hoffen, diese Reise in die "Schatzkammer der Geschichte - Burgund" tatsächlich durchführen zu können. In Kürze werden dazu die Online-Anmeldungen auf unserer Homepage freigeschaltet.

Auf seine archäologische Untersuchung wartet der Ringwall Alt-Hayingen. Für drei Gruppen sind dort ab Juli Lehrgrabungen geplant. Und auch "hinterm Wunnenstein geht's weiter": die Grabungen am Osthang im Rahmen des Ehrenamtsprojekt "Archäologie rund um den Wunnenstein“ sind ab Juni geplant. Lassen Sie sich einstimmen von dem Bericht in diesem Mitteilungsblatt, S. 26-29. Mitmach-Informationen dazu finden Sie → hier.

Zu den besonderen Neuerscheinungen gehören zweifelsohne die "Zeitleisten zur kulturellen Abfolge im württembergischen Landesteil". Teil 1 "Altsteinzeit bis Eisenzeit" ist bereits in unserem Webshop erhältlich. Teil 2 "Frühe Kaiserzeit bis Moderne" erscheint in diesem Frühjahr.

Einige Sonderausstellungen wurden verlängert und können hoffentlich bald unter Beachtung der Corona-Bestimmungen wieder besucht werden. Informieren Sie sich dazu auf unser Homepage oder auf den Webseiten der Veranstalter.

Zum Download steht das aktuelle Mitteilungsblatt im PDF-Format wieder auf der Seite → Über uns / Mitgliedschaft zur Verfügung.

Dem Mitteilungsblatt beigefügt sind diesmal die → Stiftungsnachrichten 2020 der Förderstiftung Archäologie in Baden-Württemberg.

Wir wünschen Ihnen wieder viel Spaß bei der Lektüre und freuen uns auf Ihre (Online-)Anmeldungen zu den verschiedenen Veranstaltungsangeboten 2021/22.

Ihre Online-Redaktion

Zurück