scroll top
Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Grabungsprojekt "Ammerbuch-Reusten"

Ein neues Ausgrabungsprojekt des Landesamts für Denkmalpflege unter Beteiligung von Freiwilligen startet ab September 2021.

Ein neues Ausgrabungsprojekt des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart unter Beteiligung von Freiwilligen und in Kooperation mit der Gesellschaft für Archäologie findet ab September 2021 an der Fundstelle des ältesten Goldfundes Südwestdeutschlands bei Ammerbuch-Reusten (Landkreis Tübingen) statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte der Projektbeschreibung.

Wir freuen uns, Ihnen dieses Angebot machen zu können.

→ Weitere Details unter Veranstaltungen/Lehrgrabungen.

Zurück