scroll top
Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Ausschreibung Archäologie-Preis Baden-Württemberg 2024

Die Einreichung von Vorschlägen geeigneter ehrenamtlich auf dem Gebiet der Archäologie tätiger Persönlichkeiten bzw. Vereinigungen aus Baden-Württemberg nimmt der Vorsitzende der Jury gerne bis zum 30. Juni 2024 (Fristverlängerung) entgegen.

Ausschreibung Archäologie-Preis Baden-Württemberg 2024

Der Archäologie-Preis Baden-Württemberg wird in diesem Jahr zum vierzehnten Mal ausgeschrieben. Er wird an ehrenamtlich tätige Personen und Institutionen verliehen, die sich besondere Verdienste um die Erforschung, Publikation und Präsentation archäologischer Funde und Befunde im Land Baden-Württemberg erworben haben.

Der Archäologie-Preis Baden-Württemberg wird von der Wüstenrot Stiftung getragen, die mit diesem Preis ihr außerordentliches Interesse an der archäologischen Landesforschung bekundet. Das Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, die Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern sowie der Förderkreis für Archäologie in Baden als beteiligte Institutionen würdigen mit der Preisvergabe herausragende Leistungen auf dem Gebiet der archäologischen Denkmalpflege.

Den kompletten Ausschreibungstext mit den Kontaktdaten und Hintergrundinformationen finden Sie → hier.

Einreichung von Vorschlägen erbeten

Der Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege und Vorsitzende der Gesellschaft für Archäologie, Prof. Dr. Claus Wolf, bittet die Mitglieder der Gesellschaft, geeignete ehrenamtlich auf dem Gebiet der Archäologie tätige Persönlichkeiten beziehungsweise Vereinigungen aus Baden-Württemberg vorzuschlagen.

Der Vorsitzende der Jury, Prof. Dr. Claus Wolf, nimmt entsprechende Vorschläge gerne bis zum 31. Mai 2024 entgegen (Kontaktdaten s.o.).

→ Nachtrag (17.05.24): Die Frist für die Abgabe der Vorschläge für Auszeichnungen zum Archäologie-Preis wurde bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Preisverleihung

Die feierliche Preisverleihung findet am Montag, 18. November 2024 im Neuen Schloss Stuttgart statt.

 

Zurück