Gesellschaft für Archäologie in Württemberg und Hohenzollern e.V.

Anmeldeschluss für Exkursion "Bewegte Zeiten"

Noch wenige Plätze für die Exkursion zur Ausstellung "Bewegte Zeiten" in Berlin, mit Abstechern nach Halle und Chemnitz vorhanden.

Für die Teilnahme an der Exkusion vom 30.11.18 bis 02.12.18 sind noch wenige Plätze vorhanden. Ihre schriftliche Anmeldung richten Sie bitte bis zum 20. Oktober 2018 an die Gesellschaft für Archäologie, Berliner Straße 12, 73728 Esslingen.

Unter dem Titel „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ findet vom 21. September 2018 bis 6. Januar 2019 im Martin Gropius Bau in Berlin eine Sonderausstellung des Museums für Vor- und Frühgeschichte anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres 2018 statt.

„Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ präsentiert die spektakulärsten archäologischen Neufunde der letzten 20 Jahre von der Steinzeit bis ins 20. Jahr hundert. Anhand der vier Themen Mobilität, Konflikt, Austausch und Innovation werden mit über 1.000 Exponaten die Folgen überregionaler Interaktion auf persönlicher, wirtschaftlicher und kultureller Ebene erfahrbar gemacht.

Wir nehmen die Ausstellung zum Anlass für eine abwechslungsreiche archäologische Fahrt nach Berlin. Auf dem Weg dorthin besuchen wir zunächst das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle.

Auf der Rückfahrt werden wir Station in Chemnitz machen und einen Blick in das „Schaufenster der Archäologie Sachsens“ werfen.

Die Leitung dieser 3-tägigen Exkursion hat Herr Prof. Jörg Bofinger.

→ Weitere Details unter Veranstaltungen/Exkursionen.

Zurück